Zum Hauptinhalt springen

Spenden ist
Vertrauenssache

Sparsamkeit, Transparenz, sowie ein bewusster und sorgsamer Umgang mit Spendengeldern sind für uns eine Herzensangelegenheit und eine Selbstverständlichkeit. Daher drehen wir jeden gespendeten Euro nicht nur ein, sondern mehrmals um, damit er einen möglichst großen Effekt auf unsere Projektarbeit hat.

Dank unserer treuen SpenderInnen konnten wir im Vorjahr 1.795 Fahrzeugeinheiten im Wert von rund 5 Millionen Euro in 57 Ländern finanzieren. Dabei betrugen die Verwaltungskosten lediglich 3,6 Prozent und es wurden nur 3,86 Prozent für die Spendenbearbeitung und Spendenbetreuung aufgewendet. Damit liegen wir als besonders sparsam wirtschaftende Organisation, im internationalen Vergleich, im oberen Spitzenfeld.

Alle Spenden an die MIVA Austria sind steuerlich absetzbar. Die Meldung an das Finanzamt erfolgt von uns automatisch, sofern wir über Ihre persönlichen Daten verfügen. Nähere Infos zur Spendenabsetzbarkeit finden sie hier.

Detaillierte Informationen zu unseren Finanzen und unseren Projekten aus dem Jahr 2021, finden Sie in unserer MIVA-Kurzbilanz, sowie in unserem ausführlichen MIVA-Jahresbericht.

Spenden ist Vertrauenssache. Was wir versprechen halten wir: hohe Effizienz und Transparenz, sowie geringe Nebenkosten.
Ihre Spende kommt an!

Christine Parzer, Geschäftsführerin der MIVA

Christine Parzer

Geschäftsführung

+43 7245 / 28945-41
c.parzer@miva.at

Ihre Spende wird mobil

Vertrauen & Transparenz

Die MIVA Austria zählt zu den Organisationen, die mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet sind. Dieses ist ein Instrument der freiwilligen Selbstkontrolle über den nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern. Die Kontrolle und Vergabe erfolgt jährlich in einem strengen Prüfverfahren durch einen unabhängigen Rechnungs- und Wirtschaftsprüfer und stellt sicher, dass Spendengelder zu 100 Prozent zweckbestimmt eingesetzt werden.

Da das Vertrauen unserer SpenderInnen für uns das höchste Gut und unsere tägliche Motivation ist, stellen wir uns dieser jährlichen Prüfung gerne.

Mehr zum Spendengütesiegel

Transparenz

Mittelherkunfts- &
Verwendungsrechnung

Mittelherkunft 2021

Mittelverwendung 2021

Spendeneinnahmen in EUR 

  • ChristophorusAktion 1.710.252,16 
  • Dreikönigsaktion 1.319.015,74 
  • Förderbeiträge 147.408,55 
  • Personengebundene Spenden 1.477.935,08 
  • Patenschaften 48.697,00 
  • FahrradAktion 177.459,41 
  • Jahresbestätigung 78.368,87 
  • KOO Mitglieder* 99.900,00 
  • Zinsen 117,31 
  • Sonstige Erträge 218.249,54 
  • Auflösung von Rücklagen 165.172,23 
  • Gesamtspendensumme 5.442.575,89 

Erläuterungen zur Mittelverwendung

  • 92,53 % - Leistungen für statutarisch festgelegte Zwecke
    EUR 5.036.050,31
  • 3,86 % - Spendenwerbung
    EUR 209.842,88
  • 3,61 % - Verwaltungsausgaben
    EUR 196.682,70

MIVA-Jahresbericht

Transparenz hat für uns den höchsten Stellenwert. Informieren Sie sich im MIVA-Jahresbericht und erfahren Sie mehr über die Spendenflüsse und die vielen weltweiten MIVA-Projekte in knapp 60 Ländern der Welt.

1. Projektmittel
Projektmittel sind jene Mittel, die ProjektpartnerInnen der MIVA Austria erhalten haben, sowie jene Kosten, die beim Transfer / Transport angefallen sind. In vielen Fällen wird der bewilligte Betrag an die ProjektpartnerInnen überwiesen. Wenn gegenüber einem Ankauf im Einsatzland wesentliche Einsparungen zu erzielen sind, wird aus Österreich geliefert. Dazu werden die Fahrzeuge vom „Beschaffungsbetrieb der MIVA“ (BBM) angekauft und in das Einsatzland transportiert.

2. Projektvorbereitung und –durchführung 
Dieser Bereich umfasst alle Kosten, die die unmittelbaren Leistungen an die ProjektpartnerInnen erst möglich machen: Projektfindung, -bewertung, -auswahl, -überprüfung und -durchführung. Zum Beispiel: Personal in der Projektabteilung, Reisen in Zielländer, Koordination mit anderen Hilfswerken.

3. Kampagnen-, Bildungs- und Informationsarbeit
Hier werden jene Kosten erfasst, die Kampagnen-, Bildungs- und Informationsarbeit in Österreich betreffen. Zum Beispiel: Personal für Bildungsarbeit, Herstellung von Bildungsmaterialien und –unterlagen, Bildungsveranstaltungen.

4. Verwaltungsaufwand
Der Verwaltungsaufwand beinhaltet die administrativen Aufwendungen, die für den reibungslosen und ordnungsmäßigen Ablauf der Arbeit
der MIVA Austria notwendig sind.