Zum Hauptinhalt springen

Übersicht Fahrzeugsegnungen

Rund um den Schutzpatron aller Reisenden, dem heiligen Christophorus, finden am Wochenende um den 24. Juli eine Vielzahl an Fahrzeugsegnungen in den österreichischen Pfarren statt. Ob mit Kinderwagen, Scooter, Bobbycar, Trettraktor, Fahrrad, Rollator oder doch mit dem eigenen Auto angereist – der Mobilität sind keine Grenzen gesetzt – und alle bekommen den Segen für unfallfreies Fahren und sicheres Nachhausekommen.

Herz für die Mobilität der Ärmsten in unserer Welt

Bei der MIVA-ChristophorusAktion wird als Dank für unfallfreies Fahren und sicheres Nachhausekommen um einen solidarischen Beitrag für die Benachteiligten in unserer Welt gebeten. Denn während wir oft an zu viel Verkehr leiden um unsere Ziele zu erreichen, fehlt es in den ärmsten Ländern an Mobilität. MIVA-Fahrzeuge sind in mehr als 60 Ländern weltweit im Einsatz - als Vehikel der Menschlichkeit und Solidarität. Sie überwinden Distanzen, sichern Existenzen, ermöglichen Bildung, schenken Hoffnung und retten im Notfall Leben.

"Einen ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto." Unter diesem Motto bittet die MIVA bei der ChristophorusAktion um Spenden.

Bernhard Bruckbauer

Fundraising, Bildungs- & Öffentlichkeitsarbeit

+43 7245 / 28945-44
b.bruckbauer@miva.at

Liste der Fahrzeugsegnungen

Formular für Pfarren zur Meldung einer Fahrzeugsegnung.